#1 purple splendor von Franziska 03.05.2011 12:51

avatar

50/70
4 std,
dabei war für mich die Schwierigkeit der see. bin auf eure tipps, kritik hilfen usw. gespannt..

#2 RE: purple splendor von paco 03.05.2011 17:46

avatar

Hallo Franziska,

zunächst ein grosses kompliment: das ist schon ziemlich nah an BR, ich meine da schon einen riesen-fortschritt zu sehen, was die feine ausarbeitung von bäumen und hütte betrifft! super! was den see betrifft kann ich die keine hilfe sein und keine tips geben, weil ich ein winterbilder-verweigerer bin, ich hab noch nie eines gemalt und werde das auch nicht tun. aber anschaun tu ich sie gerne.

#3 RE: purple splendor von Mara1 03.05.2011 20:24

avatar

Ja, Franziska, die Tannen und die Hütte sind klasse!

Den See habe ich zuerst nicht gesehen - oder nicht als See angesehen. Wie wäre es, wenn Du ihn einfach ignorierst und das Bild als eine schöne Winterlandschaft (ohne See) nimmst?
Auf jeden Fall hast Du schon sehr gute Fortschritte gemacht. Dazu gratuliere ich Dir!

#4 RE: purple splendor von maro 03.05.2011 22:00

avatar

Hallo Franziska, ich finde auch, dass das Bild sehr schön geworden ist. Leider kann ich Dir aber bei BR-Bilder so gar keinen Tipp geben.

#5 RE: purple splendor von paco 04.05.2011 00:42

avatar

Hallo Franziska,
mir ist da doch noch was eingefallen, hab schließlich nächtelang BR im bayrischen fernsehen geschaut (und bleibe da heute noch oft hängen).
ich könnte mir vorstellen, dass der große meister da am see die uferböschung mit einer niedrigen gespachtelten bräunlich-grauen felsstruktur, viellleicht gar nicht mal durchgehend, angedeutet hätte. aber vielleicht haben die BR-spezialisten noch bessere vorschläge.

#6 RE: purple splendor von Juliska 04.05.2011 06:59

avatar

Zitat von Franziska
50/70
4 std,
dabei war für mich die Schwierigkeit der see. bin auf eure tipps, kritik hilfen usw. gespannt..



Hallo Franziska,

zum See.. da würde ich das nächste mal den See anlegen gut verblenden und im Anschluss am Seerand mit dem Spachtel und dunkel
die Wasserkante anlegen. Immer Horizontal! Dann den Schnee auftragen aber nicht so viel damit von Wasser noch was zu sehen ist.
Bei deinem Bild wirkt der See wie eine Schneefläche und ist als See nicht erkennbar. Ich mußte ihn suchen^^.
Ansonsten hast du schon ein sehr schönes Bild gemalt!

Lieben Gruß
Juliska

#7 RE: purple splendor von bluechild 04.05.2011 13:58

avatar

jetzt habe ich mir eine weile dein bild angeschaut
und bin ganz pacos meinung, dass du schon
einen schritt nach vorn gemacht hast. die hütte
und die tannen im hg sind gut gelungen. auch
die landschaft ist ok bis auf den see, der sich nicht
deutlich genug vom rest absetzt. aber dazu haben
dir paco und juliska schon die richtigen vorschläge
gemacht und ich denke, das könntest du noch leicht
hinbekommen, wenn du magst.
ein kleiner tip noch von mir: lass dir zeit.
lass dich nicht unter druck setzen, weil bob ross so
ein bild in einer halben stunde malt bzw gemalt hat.
das schöne an der ölfarbe ist ja, dass sie lange zu
verarbeiten ist und es steht ja auch niemand mit der
stoppuhr hinter einem, nich?

#8 RE: purple splendor von Rosentau 04.05.2011 16:54

avatar

Ja, den See habe ich auch nicht als solchen erkannt. Es ist auch ziemlich schwierig, gerade in einer Winterlandschaft einen see zu integrieren, weil da die Spiegelungen der Bäume ect. weitgehend wegfallen. ich bin mit Mara einer Meinung: lass es einfach als Schneefeld so wie es ist. Die Hütte ist richtig gut - auch von der Perspektive (meine werden immer ein wenig windschief. :))

#9 RE: purple splendor von Blumenkind 04.05.2011 17:53

avatar

Hallo Franziska! Ich finde das Bild auch schon sehr schön gelungen. Ich würde es einfach so lassen - so ist es ein schönes Winterbild, halt ohne See.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz